Spielbericht vom 08.12.2019 SCS vs. CHC II

Written by brian-heidemann. Posted in Allgemein

Mit einem weiterhin wegen diverser Krankheiten, Verletzungen, Urlauben und anderem extrem ausgedünntem Kader erwarteten wir am letzten Spieltag der Hinrunde die zweite Vertretung des CHC bei uns im Sportzentrum. Die Jungs aus dem Nachbarbezirk hatten zuletzt knapp gegen Tegel III verloren, aber dann deutlich gegen die 3. vom VfV gewonnen. Daher war nicht so ganz klar, was uns heute erwarten würde.

Obwohl bei uns nur zwei Ersatzfeldspieler auf der Bank saßen, entwickelte sich ein unerwartet spannendes Spiel. Dank eines heute mit insgesamt 10 Toren besonders treffsicheren Jonas konnten sich die Charlottenburger in der ersten Hälfte nicht absetzen, sondern wir konnten den anfänglichen leichten Rückstand bis zur 19. Minute zu einer drei Tore Führung für uns umdrehen (Zwischenstand 14:11). Allerdings hatten auch die Gelb-Blauen einen sehr guten Schützen dabei und so stand es zum Pausentee doch wieder 17:20 gegen uns.

Nach Wiederanpfiff kämpften wir diesmal ausnahmsweise weiter. Mitte der zweiten Hälfte kamen wir nach drei Toren in Folge und einem von Martin gehaltenen Siebenmeter wieder auf zwei Tore heran. Anschließend bissen sich die Gegner dann über drei Minuten lang an unserer Abwehr und unserem Torwart die Zähne aus. Leider gelang es aber auch uns in dieser Zeit nicht, auf der Gegenseite den Ball im Netz unterzubringen. Am Ende reichte dann die Kondition nur noch um den zwischenzeitlich wieder auf 7 Tore angestiegenen Rückstand wieder auf 4 zu verkürzen. Endstand: 31:35

Fazit: Kämpferisch unser bisher bestes Spiel der Saison, welches leider aufgrund der vielen Abwesenheiten kein positives Ende finden konnte. Unsere 7-Meter-Quote lag heute übrigens bei 100%!

Wir verabschieden uns nun leider von Kai, Olaf und Basti, die es zurück in die alte sportliche Heimat zieht. Viel Erfolg für euch und auf ein Wiedersehen bei unserer Weihnachtsfeier!

Spielbericht vom 17.11.2019 SCS vs. Blau-Weiss Spandau 2000

Written by brian-heidemann. Posted in Allgemein

Am diesem Spieltag durften wir den bislang ungeschlagenen Tabellenführer in unserer Halle begrüßen.
Das Aufwärmprogramm musste diesmal etwas kürzer ausfallen, da es beim vorausgehenden Kinderfußball zu einer kleinen Verzögerung gekommen war.
Da kein Schiri angesetzt war und unser Ersatzschiri auch kurzfristig ausfiel, musste unser Trainer leider zur Pfeife greifen.

Direkt nach Anpfiff gelang uns die erste Führung und auch nach dem sofort folgenden Gegentreffer gingen wir dann sofort wieder mit 2:1 in Front. Leider sollten dies unsere einzigen beiden Führungen in diesem Spiel bleiben.
Stück für Stück bauten die eingespielten Kladower ihren Vorsprung aus und lagen bereits zur Halbzeitpause mit 8 Toren vor (11:19).
Der zweite Durchgang begann wie der erste: schnelles Tor durch uns, Gegentreffer und wieder Tor durch uns.
Danach nahm unsere Treffsicherheit aber erneut rasch ab. Der Einzige, der heute mit seinen Würfen überzeugen konnte, war Jonas mit insgesamt 7 Treffern.
Aber auch diese konnten an der am Ende überdeutlichen 24:36 Niederlage nichts ändern, ebenso wenig wie das erste Saisontor von Basti am Kreis.
Letztendlich hatten wir uns gegen diesen Gegner aber auch keine besonders großen Chancen ausgerechnet.

Nun gilt es am 30.11. auswärts gegen den Mitaufsteiger und Mitkonkurrenten um den Nichtabstieg VfL Tegel III anzutreten und hoffentlich 2 Punkte aus der Hatzfeldallee nach Siemensstadt zu entführen.